Interdisziplinäres ( Be-) Handeln in Palliativen Situationen

Interdisziplinäres ( Be-) Handeln in Palliativen Situationen

Dozentinnen:
Christine Neukäufer, (Palliative Care and Organisations Ethik MSc, Aichach)
Annette Vogt, (Logopädin, Aichach und kooperierende Partnerin von SAPV/AAPV im Wittelsbacher Land)

Samstag, 27.04.2019  von 09.00 Uhr – 16.30 Uhr
8 Fortbildungspunkte

maximale Teilnehmerzahl 16 Personen
Kosten: 90,- Euro


Zielgruppe:
Sprachtherapeuten, Sprachtherapeutinnen, Logopäden, Logopädinnen, Ergo-therapeuten, Ergotherapeutinnen, Gesundheitspfleger, Gesundheitspflegerinnen


Seminarbeschreibung:
Die ärztliche, pflegerische und therapeutische Arbeit mit Menschen in palliativen Situationen ist vielmehr eine Haltung als ein Konzept oder eine Methode. Die Begleitung versteht sich als Zusammenspiel der verschiedenen Fachdisziplinen. Die Situation erfordert eine professionelle Sichtweise, ein klares therapeutisches Selbstbildnis, anspruchsvolles Fachwissen, aber im besonderen Maße die Orientierung an den Bedürfnissen des Patienten und seiner Familie. Der Schritt der Therapiezieländerung ist oft entscheidend, um patientenorientiert zu handeln oder umzudenken. Im Rahmen von Vortrag, Workshop und Kleingruppen wird ein allgemeiner Überblick zur palliativen Versorgung und der interdisziplinären Arbeitsweise gegeben. Ferner erarbeiten wir Themen wie Xerostomie, painfull mouth, Luftnot, mangelnden Speichelschluck, Atemnot und Panik, Stillen oraler Bedürfnisse, Schmecken/Essen in der letzten Lebensphase und trotz Dysphagie.


Fortbildungsziele:
Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen sollten am Ende des Seminars einen umfassenden Einblick in die Hospizarbeit erhalten haben und werden ihr eigenes professionelles Selbstbild und ihre eigene Haltung bei der Behandlung von Menschen in palliativen Situationen sicherer definieren können. Es werden praktische Kenntnisse vermittelt, die unser unser übliches therapeutisches Handwerkszeug erweitern und ergänzen, um der Idee der Therapiezieländerung gerecht werden zu können.


Bei allen Seminaren ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Es können vorab fachliche Fragen per Email eingereicht werden.
Alle Seminare sind sehr praxisorientiert!
Auf Wunsch erhalten Sie mit der schriftlichen Anmeldebestätigung und der AGB auch eine Liste mit Hotels und Gasthöfen in der Umgebung.
Wir grüßen herzlich aus Aichach!

T.A.L.K.
Annette Vogt
www.logopaedie-vogt.de
praxis@logopaedie-vogt.de oder per Post/ Fax
Jakobiweg 4, 86551 Aichach Tel. 08251 892882 Fax: 08251 892881

 


Sie haben Interesse an diesem Seminar?
Bitte nutzen Sie zur Anmeldung folgenden Link
für das Formular

Anmeldeformular_seminar_interdisziplinaeres_Behandeln

Vielen Dank
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme